TEDATA MDESIGN INGGO


  Technische Darstellungslehre und Computer Aided Design > CAD/CAM-Systeme > Schrägverzahntes Stirnrad > Zahnradmodellierung > Zuweisung der Variablen  

Nach den Vorbereitungen kann mit der Modellierung begonnen werden. Dazu werden die Bezugskurven "Kopfkreis" und "Fußkreis" jeweils als einzelne Skizzen gezeichnet. Die Bemaßung im Skizzenmodus wird normal durchgeführt, nur mit dem Unterschied, dass bei der Maßänderung keine Zahl eingegeben wird, sondern der Name der Variable KOPFKREIS. Diese Variable wurde bereits definiert und berechnet (bild). Eine weitere Möglichkeit die Namen der Variablen zu vergeben, kann unter dem Menüpunkt "Ändern" (TEIL: -> Aendern) erfolgen. Dem zu ändernden Maß wird dann der entsprechende Name zugeordnet. Eine Auflistung der einzelnen Verhältnisse zwischen Variable und Maß kann im Menüpunkt "Beziehungen" eingesehen werden.

Impressum- Kontakt- Sitemap- Datenschutz- AGB- Nutzungsbedingungen- © 2018 TEDATA GmbH INGGO V 3.4.0