Technische Darstellungslehre und Computer Aided Design > CAD/CAM-Systeme > Passfeder > Parametrisierung der Passfeder > Verknüpfung der Variablen  

Nachdem alle Variablen bestimmt wurden, kann die Verknüpfung zwischen Referenzteil und Eingabeaufforderung vorgenommen werden. Das kann entweder unter dem Menüpunkt (TEIL: -> Programm) im Programmeditor oder nter dem Menüpunkt Beziehungen (TEIL: -> Beziehungen) geschehen.

Wird die Verknüpfung mit dem Editor durchgeführt, sind in dem Modellprogramm zwischen RELATIONS und END RELATIONS die zuvor definierten Namen der Variablen des Referenzteils mit den Namen der Variablen der Eingabeaufforderung gleichzusetzen (Bild). Nachdem der Eintrag gespeichert und der Editor wieder geschlossen wurde, können die gewünschten Werte geändert werden, indem die Eingabeaufforderung (TEIL: -> Regenerieren; EING HOLEN: -> Eingeben) aufgerufen wird.

Die Umsetzung mit dem Menüpunkt "Beziehungen" (Bild) erfolgt, indem auch hier die Namen der Variablen des Referenzteils denen der Eingabeaufforderung gleichgesetzt werden. Der Eintrag in das Modellprogramm wird von dem System ausgeführt und gleichzeitig auf die Durchführbarkeit hin überprüft.

Bild: Verknüpfung mit dem Menüpunkt "Beziehungen"

Auch hier können direkt nach der Bestätigung der Eingaben mit "OK" über den Menüpunkt "Regenerieren" die gewünschten Eingabevariablen entsprechend geändert werden.

Impressum- Kontakt- Sitemap- Datenschutz- AGB- Nutzungsbedingungen- © 2018 TEDATA GmbH INGGO V 3.4.0