TEDATA MDESIGN INGGO


  Technische Darstellungslehre und Computer Aided Design > CAD/CAM-Systeme > Passfeder > Parametrisierung der Passfeder > Zuordnung der Variablen  

Die geschaffene Eingabeaufforderung hat aber noch keinen Bezug zu dem Referenzteil. Um dies zu erreichen, wird ein Zwischenschritt durchgeführt. Dieser Schritt wird auch gleichzeitig für die Vergabe der Variablen genutzt, die für die künftige Familientabelle benötigt werden. Diesbezüglich sind folgende Anweisungen durchzuführen:

TEIL: -> Aendern; Aendern: -> Bemassung

Daraufhin ist ein Maß zu wählen, die Auswahl zu bestätigen und in dem sich öffnenden Menü "Bemaßungseigenschaften" unter dem Menüblatt "Bemaßungstext" der Name zu ändern (Bild).

Bild: Zuordnung der Variablen

Der Name der Variable sollte so gewählt werden, dass eine eindeutige Zuordnung zu der jeweiligen Eigenschaft gewährleistet ist. Am einfachsten ist es, die Bedeutung der Länge, Breite, Höhe und des Radius direkt für eine Bezeichnung zu übernehmen.

Impressum- Kontakt- Sitemap- Datenschutz- AGB- Nutzungsbedingungen- © 2018 TEDATA GmbH INGGO V 3.4.0