Maschinenelemente > Gleitlager > Bauformen und Betriebsverhältnisse > Mehrflächen-Gleitlager > Axiallager  
Bild: Segment-Spurlager für Wasserturbinen (Werkbild)

a) Vorderansicht (Schnitt)
b) Draufsicht auf die Segmente
c) Schmitt durch Laufring und Segmente (gestreckt)
Quelle: Roloff/Matek S.527[1]

Die Auslegung hydrodynamischer Axial-Segmentlager im stationären Betrieb erfolgt nach DIN 31 653 [4].

Die Auslegung hydrodynamischer Axial-Kippsegmentlager im stationären Betrieb erfolgt nach DIN 31 654 [5].

Impressum- Kontakt- Sitemap- Datenschutz- AGB- Nutzungsbedingungen- © 2018 TEDATA GmbH INGGO V 3.4.0