Maschinenelemente > Schrauben > Berechnung einer Befestigungsschraube > Beanspruchung von Schrauben > Statische Beanspruchung bei der Montage  

Die maximale Montagevorspannkraft erzeugt in der Schraube eine Zugspannung:

Bei Aufbringung der axialen Betriebskraft erzeugt die Schraubenzusatzkraft ebenfalls eine Zugspannung:

Von dem Anziehmoment erzeugt der Anteil MG in dem Schaft oder dem Gewinde eine Torsionsspannung:

Da die Schraube aus duktilem Material besteht, kann die GE-Hypothese angewendet werden. Die Vergleichsspannung kann damit berechnet werden zu:

Impress- Contact- sitemap- data protection- AGB- terms of use- © 2019 TEDATA GmbH INGGO V 3.4.2