Vertiefende C-Techniken > Virtual Reality > Software > Rendering > Clipping  

Mit Hilfe der Projektionstransformation wird dann festgelegt, wie groß der abzubildende Raum werden soll. Nur die Objekte, die sich innerhalb des Viewing- Volumens (der für den Beobachter sichtbare Bereich) befinden, werden im Bild dargestellt und berechnet. Alle anderen werden abgeschnitten. Die resultierenden Koordinaten werden als Clip-Koordinaten bezeichnet. [FHRS02]

Bild: Clipping
Impressum- Kontakt- Sitemap- Datenschutz- AGB- Nutzungsbedingungen- © 2018 TEDATA GmbH INGGO V 3.4.0