Maschinenelemente > Schweißen > Klebverbindungen > Berechnung von Klebverbindungen  

Der auf Abscheren beanspruchten Klebschicht gibt man etwa die gleiche rechnerische Bruchkraft wie dem maßgebenden zugbeanspruchten Fügeteil (Bauteil), wenn die Klebschicht eine hohe Bindefestigkeit besitzt und zumindest eines der Fügeteile als maßgebendes dünn ist (Blech, Rohr), sodass die Klebfläche nicht unvertretbar groß wird.  Es sei hervorgehoben, dass die Festigkeitswerte außerordentlich streuen, da sie von vielen Einflüssen abhängen. Eine optimale Festigkeit ist nur dann zu erwarten, wenn die Richtlinien hinsichtlich Gestaltung, Vorbehandlung, Verarbeitung der Klebstoffe und Herstellung von Klebverbindung eingehalten wurden. Beispielsweise kann mit einer Vorbehandlung, die einer mittleren Bindefestigkeit entspricht, keine hohe Bindefestigkeit erzielt werden. Bei Serienfertigungen sind Beratungen durch den Klebstoffhersteller und vorausgehende Versuche unerlässlich.

Impressum- Kontakt- Sitemap- Datenschutz- AGB- Nutzungsbedingungen- © 2018 TEDATA GmbH INGGO V 3.4.0