Technische Gestaltung > Concurrent Engineering > DfX (Design for X) > DFMA - Design for Manufacture and Assembly  

DFMA unterstützt die Produktentwicklung an folgenden Punkten:

  • Vorhandene Pläne können analysiert werden mit den Schwerpunkten: Fertigung, Zusammenbau, Konkurrenzfähigkeit...
  • Prüfung von Anwendungsmöglichkeiten manuellen, automatisierten oder robotisierten Zusammenbaus für ein bestimmtes Produkt
  • Analyse und Vereinfachung von Plänen analysierter Produkte
  • Minimieren der nötigen Bestandteilzahl zur Funktion des Produktes
  • Bestimmen der Kosten für Fertigung und Zusammenbau
  • Wählen zwischen alternativen Fertigungstechnologien und Zusammenbau-Formen
  • Voranmeldung möglicher Fehler
  • etc.
Impressum- Kontakt- Sitemap- Datenschutz- AGB- Nutzungsbedingungen- © 2018 TEDATA GmbH INGGO V 3.4.0