Technische Darstellungslehre und Computer Aided Design > CAD/CAM-Systeme > Hilfsfunktionen zur Erzeugung von Modellen > Manipulationen > Symmetrieoperationen (ohne Formänderung)  

Verschieben

Bild: Verschieben

Mathematisch:
Für jede Koordinate
x + Δx
y + Δy
z + Δz
wird die entsprechende Koordinate des Verschiebungsrasters hinzuaddiert.

Im Rechner wird die verschobene Geometrie neu generiert und die Ausgangsgeometrie gelöscht, wenn nicht eine Kopie der Ausgangsgeometrie benötigt wird. Verschiebung ist in x-, y- und z- Richtung möglich.

3D- Translations- Transformation:

Drehen

Bild: Drehen

Verdrehen der Ausgangsgeometrie um den Drehwinkel α

Mathematisch:
Koordinatentransformation mit Hilfe der Komponenten sin α und cos α und des Abstands R zwischen Drehpunkt und dem betrachteten Punkt.

Für Rotation um die entsprechenden Achsen gelten die Transformationsmatrizen:

  • um x-Achse
  • um y-Achse
  • um z-Achse

Spiegeln

Bild: Spiegeln

Rechnerintern wird die Spiegelung durch zweimaliges Drehen (z-Achse, y-Achse) nachgebildet.

Doppelte Koordinatentransformation

Impressum- Kontakt- Sitemap- Datenschutz- AGB- Nutzungsbedingungen- © 2018 TEDATA GmbH INGGO V 3.4.0