Technische Darstellungslehre und Computer Aided Design > Technische Darstellungslehre > Form- und Lagetoleranzen > Formtoleranz  

Formabweichung = Abweichung der Ist-Gestalt eines Flächenbereiches (Linie oder Fläche) am Werkstück von der geometrisch idealen Form

Beispiel:

Bild: Geradheitsabweichung der Bohrungsachse

Tabelle: Formtoleranzen
Symbol tolerierte Eigenschaft Zeichnungseintragung Beispiel Toleranzzone Erklärung
Geradheit Die lst-Asche des Zylinders muß innerhalb einer zylindrischen Toleranzzone vom Durchmesser t=0,05 mm liegen.
Ebenheit Die lst-Flache muß zwischen zwei parallelen Ebene vom Abstand t=0,05 mm liegen.
Rundheit (Kreisform) Der lst-Umfang jedes Querschnittes muß zwischen den konzentrischen Kreisen vom Abstand t=0,15 mm liegen.
Zylindrizität (Zylinderform) Die lst-Zylindermantelfläche muß zwischen zwei koaxialen Zylindern vom Abstand t=0,1 mm liegen.
Profilform einer beliebigen Linie Jede lst-Profilinie, entstanden durch einen parallelen Schnitt zur Zeichenebene, muß zwischen zwei Linien liegen, die Kreise vom Durchmesser t=0,04 mm einhüllen.
Profilform einer beliebigen Fläche Die lst-Oberfläche muß zwischen zwei Hüllflächen an Kugeln vom Durchmesser t=0,02 mm liegen, deren Mitten auf der geometrisch idealen Form liegen.
Impressum- Kontakt- Sitemap- Datenschutz- AGB- Nutzungsbedingungen- © 2018 TEDATA GmbH INGGO V 3.4.0