Maschinenelemente > Schweißen > Schweißverbindungen > Schweißverfahren > Press-Schweißen > Reibschweißen  

Die Werkstücke werden an den Stoßflächen durch Reiben erwärmt und unter Anwendung von Kraft geschweißt. Mindestens ein Fügeteil muss dabei rotationssymmetrisch sein. Das Reibschweißen ist zum Verbinden unterschiedlicher Werkstoffe (z.B. GJL-St, Cu-St, Al-St) geeignet.

Einsatzbereich:

  • Automobilindustrie: Kardanwellen, Ventilstößel, Antriebsritzel
  • Werkzeugindustrie: Anschäften von Werkzeugen (Bohrer, Reibahlen, Fräser)

Animation: Reibschweißen

Impressum- Kontakt- Sitemap- Datenschutz- AGB- Nutzungsbedingungen- © 2018 TEDATA GmbH INGGO V 3.4.0