Technische Gestaltung > Planen und Konzipieren > Planen und Konzipieren > Entstehung von Aufgaben für die Produktentwicklung  

Vor dem eigentlichen Produktionsprozess muss eine lohnende Produktidee vorliegen, aus der eine konkrete Aufgabenstellung für die Produktentwicklung abgeleitet werden kann. Aufgabenstellungen für die Produktentwicklung sowie neue Produktideen entstehen durch Kundenwünsche oder Produktplanung (siehe Bild). Produktplanung ist in der Konsumgüterindustrie bzw. bei Gütern welche in großer Stückzahl gefertigt werden, üblich. Sie wird meist von gesonderten Planungsabteilungen durchgeführt. Aufgabenstellungen durch Kundenwünsche sind bei Investitionsgütern, d. h. relativ teuren Gütern üblich.

Bild: Quellen von Aufgabenstellungen für die Produktentwicklung

Die Produktplanung ist eine innerbetriebliche Entscheidung, ob ein neues Produkt für eine Vielzahl von Kunden entwickelt werden soll. Sie ist eher langfristig ausgelegt. Resultat ist häufig eine Entscheidungsvorlage für eine Neu- oder Anpassungskonstruktion.

Impressum- Kontakt- Sitemap- Datenschutz- AGB- Nutzungsbedingungen- © 2018 TEDATA GmbH INGGO V 3.4.0