Technische Darstellungslehre und Computer Aided Design > Technische Darstellungslehre > Technisches Zeichnen > Elemente der Maßeintragung > Maßlinienbegrenzungen  

Die DIN 406 T1 sieht eine Vielzahl von Maßlinienbegrenzungen vor, von denen nur die Maßpfeile hier betrachtet werden. Sie bilden den Abschluss der Maßlinie.

Die Länge der Maßpfeile beträgt etwa das Fünffache der breiten Vollinie für Körperkanten (ca. 3,5 mm). Der Pfeilwinkel beträgt 15 Grad. Die Spitze des Maßpfeils soll die Körperkante bzw. die Maßhilfslinien berühren.

Impressum- Kontakt- Sitemap- Datenschutz- AGB- Nutzungsbedingungen- © 2018 TEDATA GmbH INGGO V 3.4.0