Maschinenelemente > Weitere Antriebselemente > Riemengetriebe > Auslegung von Riemengetrieben > Leistung, Wirkungsgrad  

Die Berechnungsleistung PB ist im Allgemeinen deutlich höher als die Nennleistung PN von Antrieb oder Abtrieb. Bei der Riemenauslegung wird dieses durch den Betriebsfaktor berücksichtigt.

                                                            PB = PN · CB

Der Leistungsverlust von Riemengetrieben ergibt sich in erster Linie aus den Verlusten an der Kraftübertragungsstelle und aus der Lagerbelastung. Zu nennen sind hier Verluste aus dem Dehnschlupf, aus der Riemenbiegung, aus dem Lagerleerlauf und der Luftreibung. Erreichbare Gesamtwirkungsgrade liegen bei

Flachriemen 96 … 98%
Keilriemen   93 … 95%       (als Einzelriemen)
Zahnriemen 96 … 98%

Impressum- Kontakt- Sitemap- Datenschutz- AGB- Nutzungsbedingungen- © 2018 TEDATA GmbH INGGO V 3.4.0