Technische Darstellungslehre und Computer Aided Design > CAD/CAM-Systeme > Oberer Getriebekasten > Extrudieren eines Sockels für Schauloch  

Nachdem alle erforderlichen Bohrungen in das Modell eingebracht wurden, wird ein Ansatz für das künftige Schauloch modelliert. Dazu wird eine Bezugsebene eingebracht, die parallel zur Ebene DRAUFSICHT im Abstand von 105 mm liegt.

Bild: Extrudieren eines Sockels für Schauloch
Impressum- Kontakt- Sitemap- Datenschutz- AGB- Nutzungsbedingungen- © 2018 TEDATA GmbH INGGO V 3.4.0