Vertiefende C-Techniken > Virtual Reality > Einleitung > Arten von VR-Systemen > Desktop VR-Systeme  

Die Verwendung eines konventionellen Computermonitors zur Darstellung virtueller Welten nennt man Desktop VR- oder "Window on World Systeme" (WoW). Bei der Desktop VR werden meist über Monitore oder Leinwandprojektionen mit Hilfe von Shutterbrillen dreidimensionale Bilder dargestellt ("through the window''). Mittels meist stationärer Eingabegeräte wie Trackballs hat der Anwender die Möglichkeit, mit virtuellen Objekten zu interagieren. Aufgrund der offenen Anzeige können mehrere Zuschauer die virtuelle Welt betrachten. Anwendung findet diese Art der VR z.B. in der Architektur. Es herrscht ein mittlerer Grad an Immersion und ein mittlerer bis hohe Grad an Interaktion. [TUBE02]

Impressum- Kontakt- Sitemap- Datenschutz- AGB- Nutzungsbedingungen- © 2018 TEDATA GmbH INGGO V 3.4.0