Technische Gestaltung > Concurrent Engineering > Simultaneous/Concurrent Engineering > Einleitung > Weitere Faktoren  

Reduktion der Entwicklungszeit durch:

  • Betonung der frühen Entwicklungs- und Konstruktionsphasen mit dem Ziel, nicht die nächstbeste, sondern die allerbeste Lösung zu finden
  • Zusammenarbeit mit allen am Produktentstehungsprozess beteiligten Bereichen
    • Danach: Weitgehend eine störungsfreie, disziplinierte Entwicklungs- und Detaillierungsphase

Erhöhung der Qualität durch:

  • Realisierung modularer Konstruktionen aus erprobten Subsystemen, (Kombination weniger Varianten ist besser als für jede Lösung eine Variante)
  • Qualität konstruieren und nicht hineinprüfen

Um die Wettbewerbssituation eines (Weltklasse-) Unternehmens langfristig und erfolgreich sicherzustellen, besteht ein Bedarf an:

  • neuen/erweiterten/anpassungsfähigen Vorgehensweisen/Methoden und Hilfsmitteln
  • mit ganzheitlichen Betrachtungsansätzen 
     
Impressum- Kontakt- Sitemap- Datenschutz- AGB- Nutzungsbedingungen- © 2018 TEDATA GmbH INGGO V 3.4.0