Vertiefende C-Techniken > Virtual Reality > Einleitung > Überblick  

Ein herkömmliches VR System besteht aus einem visuellen Ausgabegerät für stereoskopische Ausgabe(meist Head Mounted Display), einem Eingabegerät (Data Glove) und einem VR Software System: [TUBE02]

Bild: Komponenten von VR- System
Quelle: www.rz.rwth-aachen.de/vr/news/previous/previousevents.php
  • Um die Sinne des Menschen zu täuschen und eine virtuelle Realität zu simulieren, sind Ausgabegeräte für Augen, Ohren und Tastsinn erforderlich. Dafür müssen 3D Displays, 3D Sound und taktile und Force Feedback eingesetzt werden (siehe Kapitel Hardware). [TUBE02]
  • Mit Eingabegeräten agiert der Mensch in der virtuellen Umgebung, worauf der Computer mittels seiner Ausgabegeräte reagiert. [TUBE02]
  • VR Systeme werden von einem Softwaresysteme gesteuert, welches die Ausgabegeräte ansteuert und von Eingabegeräten dirigiert wird. [FHBE02]

Der konkrete Aufbau hängt vom Einsatzgebiet ab. Dabei spielen die Kosten und die an das System gestellte Ansprüche die entscheidende Rolle. Der Schwerpunkt von VR-Systemen liegt auf der Generierung einer realistisch aussehenden Umgebung, jedoch hängt der Nutzen eines VR-Systems von dem flüssigen Zusammenspiel aller Komponenten ab. An VR-Systeme wird die Anforderung gestellt, den Benutzer in die virtuelle Umgebung zu integrieren. VR- Systeme können in drei Aspekte behandelt werden: Immersion, Interaction und Imagination. [TUBE02]

  • Immersion (Eintauchen) in die virtuelle Welt bedeutet, dass dem Menschen durch seine Sinne das Gefühl vermittelt wird, in dieser Welt integriert zu sein. Dabei beschränkt man sich bis jetzt auf den visuellen-, akustischen- und Tastsinn. Speziell für die jeweiligen Sinnesorgane entwickelte Geräte regen dabei den Sinn an. [TUBE02]
  • Interaktion mit der virtuellen Umgebung und den darin vorkommenden virtuellen Objekten integriert den Benutzer in die Virtuelle Realität und gibt ihm die Möglichkeit, diese zu verändern bzw. zu benutzen. [TUBE02]
  • Erst durch Imagination (die Vorstellungskraft) entsteht beim Benutzer das Erlebnis, Teil einer Welt zu sein, die in diesem Fall virtuell und nur im Computer existiert. Die Imagination ist in starkem Masse abhängig von der Qualität der Immersion und Interaktion. [TUBE02]

Nach diesen charakteristischen Merkmalen können verschiedene Arten von VR Systemen  unterschieden werden.

Impressum- Kontakt- Sitemap- Datenschutz- AGB- Nutzungsbedingungen- © 2018 TEDATA GmbH INGGO V 3.4.0