Vertiefende C-Techniken > Feature Based Design > Feature-Einsatz  

Durch Einsatz in den frühen Phasen des Produktentstehungsprozesses Unterstützung aller Konstruktionsarten (Neu-, Anpassungs-, Variantenkonstruktion)

  • Features zur Qualitätssicherung der Entwicklung (Design Spell Checker):
    • Anforderungsprüfung der jeweiligen Funktionen
    • Gestaltprüfung auf Fertigbarkeit (z.B. fertigungsgerechte Konstruktion)
    • Prozessprüfung bzgl. Kostenminimierung (z.B. kostengerechte Konstruktion)
    • Konsistenzprüfung der Feature mit dem Umfeld, in das sie eingefügt werden (beim Einfügen, Verändern, Löschen)
  • Features als Entwicklungsratgeber (Design Advisor)

Wiederfinden existierender Lösungen mit Features:

  • Anwendungsgebiete:
    • Wiederfinden archivierter Teile
    • Konstruktionsvorschläge aus Teilebibliotheken
    • Gruppentechnologie
  • Modellierung der relevanten Anforderungen der gesuchten Lösung als Featurestruktur (Funktionen oder andere Feature-Elemente)
  • Suchalgorithmen zum automatischen Wiederfinden ähnlicher Strukturen
  • Nutzung von Feature Recognition
  • Anpassen ausgewählter Lösungen für die Entwicklung neuer Produkte (Anpassungskonstruktion)
Impressum- Kontakt- Sitemap- Datenschutz- AGB- Nutzungsbedingungen- © 2018 TEDATA GmbH INGGO V 3.4.0