headericon

MDESIGN mechanical - Elastische Federn

Federarten und - formen auswählen und Funktion simulieren und festlegen

Federelemente sind in zahlreichen Anwendungen wiederzufinden. Dabei erfüllen sie die unterschiedlichsten Funktionen. Sie üben Kräfteaus oder speichern zugeführte Energie. Sie beeinflussen Formänderungen oder Nutzen ihre physikalischen Eigenschaften für die Dämpfung von Schwingungen und Stößen. Dazu ist die Form der Feder ein erstes Auswahlkriterium.

MDESIGN führt Auslegung und Nachrechnung von Federn für folgende Formen durch:

  • Auslegung und Nachrechnung von Druckfedern nach DIN EN 13906-1
    Stahldraht nach DIN 10270
    Kupferlegierung nach DIN 12166
    Gütevorschriften nach DIN EN 15800
    Zugriff auf Werkstoffdatenbank für Federstahlwerkstoffe
  • Auslegung und Nachrechnung von Zugfedern nach DIN EN 13906-2
    Stahldraht nach DIN 10270
    Zylindrische Schraubenfedern nach DIN 2099
  • Auslegung und Nachrechnung von Drehfedern nach DIN EN 13906-3
    Gütenorm DIN 2194
  • Auslegung und Nachrechnung von Tellerfedern nach DIN EN 16983 und DIN EN 16984
    Vergütungsstähle nach DIN EN 10083
    Warmgewälzte Stähle nach DIN EN 10089
    Federband, nichtrostend nach DIN EN 10151
  • Auslegung und Nachrechnung von Drehstabfedern nach DIN 2091
  • Warmgewälzte Stähle nach DIN EN 10089

Produktlösungen kompakt

Impress- Contact- sitemap- data protection- AGB- terms of use- Cookies- © 2021 TEDATA GmbH INGGO V 3.6.0